Zweites Date – welche Unternehmungen lohnen sich?

Das erste Date habt Ihr beide erfolgreich „hinter Euch gebracht“. Und in diesem Zuge gleich eine erneute Verabredung getroffen. Doch je näher dieses rückt, umso ratloser wirst Du: Zweites Date – was machen? Über diese Frage zerbrichst Du Dir seit Tagen den Kopf! Ohne dabei nennenswert weiter zu kommen. Du brauchst Inspirationen in dieser Hinsicht? Dann hätte ich da ein paar Vorschläge für Dich!

Zweites Date – was unternehmen?

Beim ersten Date ging es vor allem darum, sich gegenseitig besser kennenzulernen. Festzustellen, ob man eine gemeinsame Basis hat. Um dann zu entscheiden, ob man die Beziehung vertiefen will.

  • In diesem Fall ja – sonst hättet Ihr Euch ja nicht noch einmal verabredet!
  • Doch was für Aktivitäten kommen beim zweiten Date bloß infrage?
  • Schließlich soll es ja auch dieses Mal etwas ganz Besonderes werden…

Beim zweiten Date kann es ruhig etwas aktiver zugehen. Ihr „müsst“ Euch also nicht noch einmal im Café treffen, wie dies vielleicht beim ersten Date schon geschehen ist. Vielmehr würde ich sogar davon abraten.

Warum? Weil ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass man beim zweiten Date gerne auf Tuchfühlung gehen kann. Und dies fällt eindeutig leichter, wenn „etwas geboten ist“. Sprich, wenn Ihr in Aktion seid. Etwa beim Billard Spiel oder beim Minigolfen, beim Klettern in der Sporthalle oder beim Kegeln beziehungsweise Bowling. Möglichkeiten in dieser Hinsicht gibt es viele – die maximalen Spaß mit einem hohen Flirt-Faktor bieten.

  • Sport ist grundsätzlich eine gute Sache in dieser Hinsicht.
  • Dabei ist es erst einmal nebensächlich, ob es sich hierbei um Fun-Sportarten handelt oder es gleich richtig zur Sache geht.
  • Ihr spielt beide begeistert Tennis? Perfekt – dann macht doch gleich einen Termin zum gemeinsamen Spielen aus!
  • Oder das Wetter lädt zur Tretboottour beziehungsweise zu einem Radausflug ein…

Zweites Date – welche nützlichen Tipps gibt es noch?

Du willst die Sache etwas romantischer gestalten? Dann lade Dein Date doch zu einem längeren Spaziergang im Park mit anschließendem Picknick ein. Dabei kannst Du gleich Deine Koch- und Backkünste unter Beweis stellen (oder im Zweifelsfall das Catering-Unternehmen Deines Vertrauens beauftragen).

Doch wie sieht es eigentlich mit der Einladung in die eigenen vier Wände aus?

  • Das ist so eine Sache.
  • Manch einer empfindet dies noch als eindeutig zu früh und vermutet dahinter ganz bestimmte Absichten.
  • Daher würde ich das erst einmal noch sein lassen.
  • Denn ich habe schon sehr häufig erlebt, dass sich manch einer davon in die Ecke gedrängt fühlte – und prompt die Flucht ergriff.

Überstürze daher nichts und gehe die Sache locker an! Ihr beide habt noch reichlich Zeit, um alles zu erleben – die private Haustour inklusive. Wenn es sich ergibt, kannst Du ihn oder sie nach der jeweiligen Aktivität beim zweiten Date immer noch auf einen Kaffee oder ein Glas Wein zu Dir einladen. (Vorausgesetzt, Du hast dort schön aufgeräumt.) In diesem Fall überlässt Du ihm oder ihr die Entscheidung – das nimmt sehr viel Druck aus der Sache.

Für welche Variante beim zweiten Date Du Dich auch entscheidest: Genieße es! Denn diese Verabredung ist etwas ganz Besonderes…

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau