Per Smartphone turteln

Du hast ein Flirt Date gefunden und nun seid Ihr eifrig am Hin- und herschreiben? Tja – ein Handy Flirt könnte solch ein schöner Zeitvertreib sein – wenn es dabei nicht so viele Stolperfallen zu umgehen gäbe! Denn alleine aus den Worten lässt sich sehr viel missverstehen und falsch interpretieren. Worauf kommt es beim Handy Flirt nun an? Das kannst Du hier nachlesen!

Wie klappt es mit dem Handy Flirt?

„Flirtexting“, also das Flirten per SMS, ist längst en vogue. Und führt leider auch immer wieder zu argen Missverständnissen zwischen den beiden Flirtpartnern. Woran das liegt? Vor allem daran, dass Frauen niemals „einfach so“ eine Nachricht verfassen würden. Und so interpretieren und „über“denken auch die erhaltenen SMS auf intensivste Art und Weise.

    So sagt beispielsweise ein Mann nach dem Kennenlernen: „Ich schreibe Dir.“Nun wird die Frau darauf warten, dass er genau das tut.Und in diesem Zuge ihr Handy nicht mehr ausschalten, auf jedes kleinste elektronische Zeichen höchst aufgeschreckt reagieren.Bis schließlich eine SMS mit der lapidaren Frage kommt „Na, was geht?“

Nicht wirklich das, was sie hören wollte! Und schon wird der Freundinnen-Krisenstab zusammengetrommelt, allerhand (wilde) Erklärungen angestellt, was er bloß damit gemeint haben könnte. Ist sie am Ende ihm gar nicht so viel wert? Will er betont lässig wirken? Und was soll sie bloß darauf antworten?

Umso wichtiger ist also, sich dessen bewusst zu sein – und seine SMS zukünftig mit mehr Sorgfalt zu schreiben. Das ist der große Vorteil des Flirtexting: Hier hat man genügend Zeit, um an den jeweiligen Formulierungen zu feilen. Und den oder die Auserwählte/n noch stärker zu verzaubern. (Ganz zu schweigen davon, dass die SMS wahrscheinlich im Freundeskreis des Anderen herum gezeigt wird: Noch ein Grund mehr, sich Mühe zu geben!)

Was für Tipps beim Handy Flirt solltest Du noch beherzigen?

Mittlerweile gibt es sogar Seminare an der Universität zu genau diesem Thema. Was die Studenten dabei lernen? Dass ein „lg“ am Ende besser nicht verwenden sollte. Oder einen platten Spruch, den SIE garantiert schon viele Male gehört hat. Besser ist es, einen ganz konkreten Bezug auf gemeinsam Erlebtes herzustellen.

  • Bei allzu banalen Sätzen hingegen entsteht folgender Eindruck: Ihm oder ihr ist langweilig, er oder sie fühlt sich einsam oder schreibt aus einem Pflichtbewusstsein heraus.
  • Oder er/sie will einfach nur herausfinden, ob der Andere zu einem (nächtlichen) Rendezvous bereit ist.

Alles nicht sehr schmeichelhafte Interpretationen. Helfen die Instant Messenger wie What’sApp dagegen? Nicht wirklich! Zwar ist hierbei erkennbar, wann und ob der Empfänger die Nachricht bereits gelesen hat. Umso schmerzhafter ist es dann, wenn dieser sich mit der Antwort Zeit lässt.

Was raten Flirtexting Experten noch in diesem Zusammenhang? Vor allem, auf Abkürzungen oder Smileys zu verzichten. Denn zu viel „GeLOLe“ ist einfach nur infantil und lächerlich – genauso wie „cu L8er“ SMS. Zumal der Absender reichlich emotionslos erscheint…

  • Auch zu ernste Themen sollten nicht in den SMS angesprochen werden.
  • Ein „Was war denn gestern los mit Dir, dass es Dir nicht gut ging?“ oder „Woher hast Du eigentlich diese Klaustrophobie?“ sind daher in den SMS fehl am Platze!

Der Nachrichtenaustausch dient nämlich immer noch dem Zweck, die Vorfreude auf das nächste Treffen zu steigern. Eine Woche intensives SMS Hin- und Hersenden ist daher schön und gut. Aber dann sollte wirklich ein Rendezvous vereinbart werden! Dabei kann man auch ganz

Stattdessen sollte sich der Nachrichtenaustausch so gestalten, dass man sich sehen und sprechen will. Persönlich. Nach rund einer Woche intensiven „Flirtextings“ sollte es daher zu einem konkreten Vorschlag für ein Treffen gekommen sein. Und dann liegt es doch wieder, ganz altmodisch und un-virtuell, an Blicken, ersten Momenten und diesen kleinen Gesten, ob der Flirt es aus dem Handy ins echte Leben schafft.

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau