Das perfekte Treffen fürs Flirten

Das Internet ist in Sachen Flirten kaum mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Besonders die sogenannten „Digital Natives“, also die User zwischen 20 und 30 Jahren, setzen das World Wide Web höchst selbstverständlich ein, um den oder die Richtige zu finden – oder einfach nur zu flirten. Doch wo kannst Du die besten Flirt Dates finden? Und was sind die besten Apps in diesem Bereich? Das erfährst Du hier!

Wo kannst Du das perfekte Flirt Date für Dich finden?

Online Dating ist nicht nur für jene gut, die sich eine möglichst große (und täglich wachsende) Auswahl an Singles wünschen. Es ist auch perfekt für all jene, die sich „im realen Leben“ häufig nicht trauen, jemand Vielversprechenden anzuquatschen. Online ist es weitaus leichter – und man kann auf diese Weise gleich mal seine Flirtkünste verfeinern.

  • Dank der großen Auswahl an Flirtseiten ist es längst kein Problem mehr, attraktive und interessante Singles kennenzulernen.
  • Doch auch das Mobile Dating kann sich einer zunehmend größer werdenden Fangemeinde erfreuen.

Und so ist für manch einen die klassische Partnerbörse fast schon wieder out. Mehr als 1 Million Deutsche waren in den vergangenen Jahren auf diese Weise auf Flirtsuche – und die Zahlen wachsen kräftig an. Gab es anfangs zudem nur wenige Dating Apps, ist auch die Auswahl in diesem Bereich in den vergangenen Monaten kräftig gestiegen.

 

  • Und so gibt es heute eine App für nahezu jede Zielgruppe.
  • Diese Apps richten sich gleichermaßen an iOS sowie Android User.

Was sind die besten Dating Apps?

In dieser Auflistung darf Tinder natürlich nicht fehlen. Die aktuell angesagteste Dating App wird Angaben zufolge rund 20.000 Mal heruntergeladen. Wie es funktioniert? Nach dem Login über Facebook greift der Dienst auf sämtliche Facebook-Kontakte zu – sowie den geographischen Standort. Anhand dieser Daten werden nun passende User im jeweiligen Umkreis ermittelt. Diese Vorschläge tauchen auf dem Smartphone auf – und der Flirtwillige kann nun zwischen „like“ oder „nope“ auswählen.

    Klicken beide auf das grüne Herz (und nicht auf das rote Kreuz), erscheint die Nachricht „It’s a match!“. Besonders der optische Eindruck ist hier entscheidend.

Lovoo hingegen wurde speziell für die 18 bis 35-jährigen Singles konzipiert. Hier sucht der Flirt-Radar nach Singles, die sich in der Umgebung befinden. Und über eine direkte Nachricht können beide nun Kontakt zueinander aufnehmen.

Die Dating App Twine wiederum verbindet Leute mit ähnlichen Interessen. Im Gegensatz zu Tinder ist hier die Persönlichkeit wichtiger – vielleicht auch deshalb die Beschreibung „erste intellektuelle Flirt- und Dating-App“.

  • Charm folgt hingegen dem Prinzip von Tinder und Twine. Doch hier stellt sich der User anstelle per Foto mit einem Video vor, das etwa sechs bis zehn Sekunden lang ist. Unterhaltung ist hier garantiert!
  • Skout ermöglicht es dem User, Flirts in der direkten Umgebung, aber auch in weiteren Ländern zu finden. Per Funktion „Schütteln und Chatten“ (indem man das Smartphone durchrüttelt) werden flirtwillige User aus aller Welt angezeigt. Allerdings ist diese App kostenpflichtig – im Gegensatz zu den anderen Beispielen.

Und zu guter Letzt wollen wir auch Facebook nicht unerwähnt lassen. DAS soziale Netzwerk ist ebenfalls perfekt zum Flirten geeignet. Zumal  es bei sämtlichen erwähnten Dating Apps unerlässlich ist.

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau