Ex Partner von Borderlinern – Ratschläge

Dein Ex hat Borderline gehabt? Es war schwierig und es ist vorbei. Nun meldet er sich wieder und lässt nicht locker. Du weißt, dass er Borderline hat. Kann man etwas tun? Ja! Ein paar Dinge kann man tun…


Wenn die Probleme nicht aufhören

Mach unseren Test und erhalte ein Ex zurück Coaching, dass perfekt auf dich zugeschnitten und angepasst ist.

mann frau

Wenn Du schon eine lange Beziehung mit jemanden hinter dir hast, der Borderline hat, so weißt du von selbst, worauf du dich einstellst, wenn er wieder Kontakt sucht und sich bemerkbar macht. Es ist wichtig, dass du dir klare Grenzen ziehst und genau weißt, was man in diesem Fall tun sollte.

Ex zurück Test – wie kann man sich helfen?

Falls du die Probleme schon damals nicht lösen konntest, so solltest du dir auf jeden Fall professionelle Hilfe suchen, um mit der Krankheit und dem Auftreten des Ex umzugehen. Zusätzlich kannst Du aber für dich sorgen, dass du stabil bleibst. Dies erreicht man folgendermaßen:

 

  • Zieh für dich eine emotionale Grenze, wenn er mit dir in Kontakt tritt
  • Lasse dich nicht auf allzu lange Gespräche ein, sondern mache verständlich, dass es vorbei ist
  • Sprich mit Freunden und isoliere dich niemals
  • Tue Dinge die dir gut tun und setze dir kleine realistische Ziele

 

 

 

Wenn du für dich einige Aspekte beachtest und notwendige Schritte gehst, so kannst du auch mit dieser Situation umgehen. Borderline ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die einen starken Einfluss auf die Entscheidungsfähigkeit des Kranken hat.

Wenn die Vorwürfe seinerseits begründet sind, so lasse dich nie auf Schuldgefühle ein. Sei vielmehr selbstbewusst und mache deinem Ex klar, dass es endgültig vorbei ist.

 

Mithilfe der Basisinformationen kannst Du eine eigene kleine Strategie entwerfen. Gerade in dieser Situation ist es praktisch, weiteres Wissen in Anspruch zu nehmen. Studien haben bewiesen, dass man so mit Situationen besser umgehen kann.

 

    1. Ex Partner von Borderlinern – was tun?

Ja, es ist natürlich eine emotionale Belastung, um ihren/ seinen Zustand zu wissen. Doch bitte behalte stets im Kopf, dass DU beziehungsweise Dein Wohlergehen jetzt das Wichtigste ist. Du kannst ihm oder ihr nur bis zu einem gewissen Grad helfen – und das hast Du nach bestem Gewissen und mit viel Einsatz und Kraft getan. Du hast Dein Bestes gegeben zu der Zeit – und mehr kann man nicht verlangen.

Frage Dich zudem, ob Dir der/ die Ex als PERSON wirklich wichtig ist. Willst Du ihn oder sie gerne noch als Freund in Deinem Leben haben? Nur wenn Du diese Frage wirklich und eindeutig mit Ja beantworten kannst, solltest Du auch weiterhin den Kontakt suchen!

Ansonsten ist es besser, diesen erst einmal ruhen zu lassen. Vor allem, um die Wogen zu glätten, wieder zu Dir selbst zu kommen. Auch unter den Umständen einer „normalen“ Trennung ist dies immer ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Heilung und zu sich selbst finden. Der einfach mit dazu gehört. Denn gerade das braucht es jetzt. Viel Ruhe und Besinnung, um wieder zu sich zu kommen, in aller Ruhe über das Vergangene, die Umstände der Trennung und natürlich über die Zukunft nachdenken zu können.

Dies mag sich jetzt in Deinen Augen vielleicht etwas hart und egoistisch anhören. Doch ist dem nicht so. Du lässt den Anderen nicht im Stich! Vielmehr hast Du, wie wir es ja oben bereits angesprochen haben, schon so viel für ihn getan. Und manchmal kann man einem Menschen eben nicht in dem Maße helfen, in dem es für ihn nötig wäre – ohne dass man dabei irgendeine Schuld hat. Werfe Dir das daher nicht vor! Und was hättest Du selbst davon, wenn Du Dich dafür verurteilst? Eben! Dir würde es nur noch schlechter gehen – und das kann es ja wahrlich nicht sein.

 

 

 

 

Mach unseren Test und erhalte ein Ex zurück Coaching, dass perfekt auf dich zugeschnitten und angepasst ist.

mann frau