Wie kannst Du den Trennungsschmerz überwinden?

Wenn die Liebe nicht erwidert wird oder der geliebte Partner weg ist, fällt man erst einmal in ein tiefes emotionales Loch. Kann nicht verstehen, wie es so weit kommen konnt. In dieser Phase zermartet man sich das Gehirn: Was hätte man besser machen können? Warum hat es einfach nicht geklappt? Eine schwierige Zeit, die wohl jeder von uns schon einmal erlebt hat. Doch was lässt sich gegen den Liebeskummer tun?


Warum erscheint alles so grau und trübe?

Liebeskummer – ein Gefühl, das wohl jeder von uns aus eigener leidvoller Erfahrung kennt. Auch ich hatte schon diverse Male diese unsagbar traurige bis verzweifelte Emotion gespürt, eine Emotion, die alles in Mitleidenschaft zieht. Ich konnte nichts mehr genießen, war in meiner eigenen Welt, ganz und gar.

Und diese erschien mir vor allem grau und trübe. Da war kein Platz mehr für Freude, Lachen, Glück und Zufriedenheit. Vielmehr herrschten Trauer, Wut, Verzweiflung.

  • Liebeskummer, das hat vor allem zwei Ursachen:
  • Den Schock nach der plötzlichen Trennung, obwohl man noch sehr tiefe Gefühle für den Anderen hegt.
  • Doch dieser sieht keine Zukunft mehr für die gemeinsame Beziehung – und zieht den Schlussstrich.
  • Oder man liebt jemanden, der die Gefühle jedoch nicht erwidert.

Wie auch immer: Eine sehr schwierige Situation, die sich leider nicht ohne Weiteres auflösen lässt. Doch was kannst Du gegen den Liebeskummer tun, wie am besten mit ihm zurechtkommen?

 Was tun gegen den Liebeskummer und die Einsamkeit?

Wer zurückgewiesen wurde, der fühlt sich vor allem: einsam und verlassen. Kein Wunder, schließlich wollte der Andere einen ja nicht, wies einen mehr oder weniger deutlich zurück. Das ist ein harter Schlag ins Gesicht. Und einer, der am Selbstbewusstsein kratzt. Schließlich macht es doch den Anschein, als sei man selbst nicht gut genug gewesen…

Doch solche Gedanken sind äußerst destruktiv und gefährlich für das persönliche Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein! Mache Dir klar, dass Ihr beide einfach nicht zueinander gepasst habt. Dein Charakter ist nicht schuld daran, dass Ihr keine gemeinsame Zukunft haben könnt! Vielmehr hat es einfach nicht sollen sein – und da draußen gibt es jemanden, der sehr viel besser zu Dir passt.

Zugegeben, diese Gedanken kann man nicht von heute auf morgen verinnerlichen – leider. Vielmehr herrscht vor allem Wut, Trauer und Verzweiflung darüber, dass Euch beiden keine gemeinsame Zukunft beschieden ist. Doch was kannst Du in dieser so schwierigen Situation bloß tun? Wie kannst Du ihn oder sie schnellstmöglich vergessen?

  • Vergrabe Dich nicht mit Deinem Kummer und Deinem Herzschmerz.
  • Denn meist läufst Du Gefahr, Dich gedanklich nur im Kreis zu drehen und emotional alles nur noch schlimmer zu machen.
  • Suche Dir vielmehr eine starke Schulter, an die Du Dich anlehnen kannst.
  • Spreche Dich bei jemandem Vertrauten aus, einem Freund oder jemand aus der Familie.
  • Auch Schreiben kann in diesem Zusammenhang sehr viel weiterhelfen.

Wichtig ist, dass Du Dir alle Zeit der Welt nimmst, um diese negativen Gefühle zuzulassen und zu verarbeiten. Gerade das Zulassen ist sehr wichtig – ansonsten wirst Du nie über ihn oder sie hinwegkommen! Nimm diese Zeit an, so schwierig sie auch ist. Doch musst Du niemals alleine da durch – es gibt genügend Leute in Deiner Umgebung, die Dir beistehen möchten! Dann wirst Du es schaffen, den Liebeskummer zu überwinden – und anschließend endlich wieder glücklich zu sein.

 

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau