Den Herzschmerz hinter sich lassen

Das Gefühl, es wird einem der Boden unter den Füßen weggezogen. Alles ist so schrecklich grau. Gab es jemals eine Zeit, in der man glücklich war? Geliebt wurde? Es scheint so lange her zu sein…


Liebeskummer ist schrecklich, daran gibt es nichts zu rütteln. Verlangt uns sehr viel ab, stürzt uns in tiefe Sinnkrisen. Gibt es überhaupt etwas, was dabei helfen kann, den Liebeskummer zu überwinden? Und wenn ja: Was?

Was hilft dabei, den Liebeskummer zu überwinden?

Wie schön wäre es doch, wenn man einfach eine Liebeskummer-Wunderpille einnehmen könnte – und schon wäre der Herzschmerz Vergangenheit. Wir könnten wieder nach vorne schauen, uns endlich wieder dem Leben zuwenden. Doch leider gibt es so etwas nicht – zumindest noch nicht. Und so muss jeder da ohne Hilfsmittel durch – denn Drogen, Alkohol oder sonstige Betäubungsmittel sind nun wirklich keine Lösung.

 

Und doch ist es möglich, selbst den größten Liebeskummer zu überwinden. Auch wenn dies in den schlimmsten Momenten sehr unwahrscheinlich zu sein scheint. Doch wie kann dies nun konkret gelingen?

  • Erst einmal, indem Du die Situation annimmst und akzeptierst.
  • Wer dagegen ankämpft, seine Gefühle unterdrückt und verleugnet, wird vielleicht kurze Zeit die Illusion haben, dass es besser wird.
  • Doch dann kommen die Emotionen mit aller Macht zurück – und man selbst steht da, im Zentrum des Sturms, und weiß weder aus noch ein.

Doch all Deine Gefühle, die Du in dieser Zeit hast, sind völlig normal. Und auszuhalten, das musst Du Dir immer wieder vor Augen führen. Du bist stark genug, das durchzustehen – und wirst als Belohnung gestärkt daraus hervorgehen.

  • Lasse daher all Deine Empfindungen zu.
  • Und vertraue Dich in dieser so sensiblen Phase jemandem an – sei es ein guter Freund, jemand aus der Familie oder einem Therapeuten.
  • Das ist nämlich eines der positiven Seiten an persönlichen Krisen: Man erkennt, wer zu einem steht, wer für einen da ist. Und allein das ist schon eine unendlich wertvolle Erkenntnis.

Welche Liebeskummer überwinden Tipps gibt es noch?

Was ebenfalls sehr hilft: Den Schmerz, die Trauer und die Verzweiflung auf irgendeine Art und Weise auszudrücken. Sei es über die Musik, über die Malerei oder über das Schreiben. Jeder hat da seine persönlichen Präferenzen – doch staune selbst ich immer wieder, wie sehr all dies hilft.

  • Und, ganz wichtig: Sei auch weiterhin gut zu Dir, zu Deinem Körper.
  • Gehe raus, und wenn es nur für einen kurzen Spaziergang um den Block ist.
  • Ernähre Dich gesund und ausgewogen – Dein Körper braucht in dieser verletzlichen Phase alles, was ihn stärker macht!

Zumal Du Dir auf diese Weise das Gefühl gibst: Ich bin es (mir) wert. Auch dies ist sehr, sehr wichtig, in einer Zeit, wo Du Dich zurückgewiesen und ungeliebt fühlst. Doch dem ist nicht so! Schließlich gibt es genügend Personen in Deinem Umkreis, die Dich so nehmen wie Du bist. Und Dich aus genau diesem Grunde so sehr wertschätzen.

All das kann dabei helfen, den Liebeskummer zu überwinden. Es wird jedoch einige Zeit dauern – und diese Zeit solltest Du Dir auch nehmen. Denn erzwingen kann man in diesem Fall gar nichts – im Gegenteil!

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau