Wie kannst Du seine Eifersucht anfachen?

Ein bisschen Eifersucht kann niemals schaden – ist es schließlich doch eine Bestätigung dafür, dass er sich wirklich für Dich interessiert. Doch wie kannst Du ihn wirklich eifersüchtig machen? Zum Glück gibt es da einige subtile Tricks, mit denen genau das gelingen kann!

Wie mache ich einen Mann eifersüchtig?

Zunächst einmal solltest Du herausfinden, ob er Dir Gefühle entgegenbringt. Denn eifersüchtig wird er nur dann, wenn dies der Fall ist. Hattet Ihr jedoch schon ein Date miteinander, dürfte dieser Punkt klar sein. Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass Ihr schon mal heftig miteinander geflirtet habt.

Du bist Dir in diesem Punkt sicher? Dann kann es losgehen! Zunächst einmal solltest Du Dich für Dein Vorhaben natürlich ein wenig in Schale werfen. Denn eifersüchtige Gedanken werden wohl kaum entstehen, wenn Du in ausgelatschten Schuhen, im Jogginganzug und mit fettigen Haaren herumläufst. Das Abendkleid oder der knappste Minirock muss es zwar auch nicht sein – doch ein wenig Zurechtmachen schadet nicht!

    Zeige ihm, dass Du ein interessantes und spannendes Leben führst.Das ist mit die beste Strategie, um IHN eifersüchtig zu machen.Denn so merkt er: Sie hat eine fantastische Zeit – ohne mich.

Wie das gelingt? Beispielsweise, indem Du gemeinsam mit Deinen Mädels lachst, Dich bei Partys auf der Tanzfläche verausgabst und all jenes tust, was Dich so richtig strahlen lässt.

Zudem sollte der Eindruck entstehen, dass Du bei alldem nicht groß an ihn denkst. Das wird ihn nämlich erst richtig verrückt machen! Sei daher nicht ständig für ihn verfügbar und spiele ruhig ein wenig die Geheimnisvolle. Antworte nicht gleich auf seine Nachrichten – auch, wenn es Dir in den Fingern juckt. (Zu unnahbar solltest Du aber auch nicht sein – das wird ihn nur abschrecken).

Wie mache ich Jungs noch eifersüchtig?

Indem Du mit anderen flirtest! Das andere Männer anmachen ist eine sehr effektive Strategie, um SEINE Eifersucht anzufachen. Daher kannst Du ruhig ein wenig durch die Gegend flirten – zu weit solltest Du aber auch nicht gehen! Und natürlich nicht jedem männlichen Wesen, das Deinen Weg kreuzt, auf den Schoß hopsen – das wirkt nur billig und verzweifelt!

Gerne darfst Du ihn dabei auch ein wenig ignorieren. Triffst Du ihn beispielsweise in Gegenwart seines Kumpels, dann begrüße erst diesen und fange ein Gespräch mit ihm an. Dein Schwarm reagiert hierauf sofort? Dann ist das schon mal ein sehr gutes Zeichen!

    Sehr gut sind auch kleine neckische Nachrichten bei dem Facebook Account seiner Freunde.Voraussetzung ist hierbei allerdings, dass Du ihnen zumindest schon einmal begegnet bist.

Eine weitere Methode, um ihn eifersüchtig zu machen: Du tust so, als ob Du gerade sehr beschäftigt bist. Daher hast Du gerade keine Zeit, um mit ihm lange zu telefonieren. Oder Du gehst im Gang an ihm vorbei, raunst ihm ein schnelles „Hallo“ zu, um dann ganz schnell weiterzugehen. (Am besten noch mit dem Handy am Ohr.) Du hast schließlich ein sehr bewegtes und erfülltes Leben – und das soll er ruhig mitbekommen!
Allerdings solltest Du diese Taktik nicht allzu lange durchziehen – irgendwann ist es ja auch mal gut! Oder sorgfältig dosieren: Indem Du ihm in gewissen Abständen deutlich machst, dass Du keine Selbstverständlichkeit bist…

Wie du es schaffen kannst, ihn oder sie erfolgreich zu erobern oder den Richtigen oder die Richtige zu finden, indem du durch unseren Test ein auf dich angepasstes Coaching bekommst!

mann frau